Konzert: Meccore Streichquartett

Sonntag, 15. April 2018, 20:00 Uhr
Festhalle Bad Rotenfels

Im letzten Konzert der Reihe 2017/2018 gastiert mit dem Meccore Streichquartett aus Polen ein junges, aufstrebendes Ensemble, das in den letzten Jahren eine beachtliche Karriere zu verzeichnen hat. Über das vor 10 Jahren gegründete Quartett sagte der Primarius des berühmten Alban-Berg-Quartetts, Günter Pichler: „Das Meccore Streichquartett ist ohne Zweifel das beste jemals existierende Streichquartett aus Polen und ihre Musik bewegt unsere Herzen“.

Das Meccore Streichquartett ist eines der überzeugendsten jungen Ensembles, hat Preise beim Premio Paolo Borciani und beim Wigmore Hall Streichquartett Wettbewerb in London gewonnen.

Seine Komplett-Aufnahme der Werke von Edvard Grieg für Streichquartett ist für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert worden. „Jung, leidenschaftlich, wild“, so wird die Spielweise des Quartetts im Fachjournal CLASS: aktuell umschrieben. Das Programm in Gaggenau umfasst Werke von Joseph Haydn (op. 20 Nr. 4), Krzysztof Penderecki (Quartett Nr. 3) und Edvard Griegs erstes Streichquartett in g-moll.

Das Konzert ist in der Festhalle Bad Rotenfels geplant. Bei eventueller Verfügbarkeit wechseln wir in die daneben liegende Johannes Kirche. Bitte beachten Sie dazu die Presse-Hinweise, die Plakate und die Hinweise auf der Homepage des Kulturring (http://www.kulturring-gaggenau.de/).

Eintritt:

18,00 € Erwachsene
15,00 € Kulturringmitglieder
 8,00 € Schüler, Studenten

Karten nur an Abendkasse


Zurück